Narrenzunft „Eintracht“

Bräunlingen. Jugendarbeit wird auch in der Narrenzunft „Eintracht“ in Bräunlingen groß geschrieben. Die Jugendvertreter Sabine Scheu und Ralf Moßbrugger hatten mit dem „Narresome“ im Laufe des letzten Jahres einiges unternommen und die Kinder für den Verein und die Fasnet begeistert. Um den Bedarf an Narrenhäs zu decken und um denjenigen, die mal nur Fasnet schnuppern wollen, die Möglichkeit zu bieten einmal ein Häs zu tragen, hat die Narrenzunft nun auch Jugendleihhäse in ihrem Fundus. In diesem Zuge haben sich Natalie Müller und Wolfgang Kropfreiter bereit erklärt das Häs unentgeltlich zu malen. Ruth Müller stellte dabei ihre Nähkunst ebenfalls unentgeltlich beim nähen des Leihhäses zur Verfügung. Zwei Kinderbluemenarre von Natalie Müller gehen nun in den Verleih der Zunftkammer mit dem historischen Häs über, Wolfgang Kropfreiter steuert zwei in Öl gemalte Jugendhansel und zwei Große Blueme-Narre zum Fundus als Spende bei. Im letzten Jahr hatte bereits Peter Pfaff als Häsmaler Jugendhanselhäs zum Verleih beigesteuert. Als Nachwuchs Häsmalerin ist auch Luisa Rütschle aktiv.

Unsere neue Kragarmhalle

Radtour

„Jeder Tag auf dem Fahrrad hat eine Geschichte“ von Jürgen Laib, Vertriebsleiter Holzmüller GmbH
(weitere Informationen finden Sie hier)